• ma sahr
  • ma stahl
  • ma wiemer
  • ma germeta

Warsteiner Masters Top 11 freut sich auf Paderborn 07

Warsteiner Masters Topelf retusche 1
Wir fiebern dem Spiel der Warsteiner Masters Top 11 im kommenden Sommer gegen den SC Paderborn 07 entgegen - folgende Spieler freuen sich auf den Bundesligisten: Klaus Driller, Christian Gockel, Lennart Kleine, Björn Kempe, Daniel Zodrow, Björn Traufetter, Daniel Hermstein, Alfred Buchmüller, Steffen Eschmann, Thomas Müller, Jan Mantei, Martin Buchholz, Timo Biegel, Corrado Modica, Oleg Kretz, Abdullarem Quazzan, Michael Schulte, Yousset Bouaid, Marvin Wilczek, Marc Bültmann, Philipp Hanke, Marcel Todke, Fatih Aear, Matthias Gerke und Marcel Klemmer.

Danke für ein großartiges Warsteiner Masters 2015!

Wir bedanken uns bei allen Zuschauern, Fans, Spielern, Trainern, Betreuern, Ausrichtern, Schiris und Sponsoren für ein gelungenes Warsteiner Masters 2015 mit einem verdienten Sieger SV Hilbeck. Wir danken allen ehrenamtlichen Helfern des SV Hilbeck, ohne deren Organisation und Mithilfe diese Endrunde nicht möglich wäre. Wir freuen uns auf eine Neuauflage im Jahr 2016 und sind bis dahin über Anregungen und Verbesserungsvorschläge sehr dankbar.

Die Stimmung beim Warsteiner Masters 2015 hat wieder einmal gezeigt, dass Hallenfussball etwas ganz Besonderes ist und sich die Arbeit im Vorfeld wirklich gelohnt hat! Dafür ein ganz großes DANKE!

Gesamtwertung Warsteiner Masters 2015

1. Platz: SV Hilbeck
2. Platz: TuS Wickede
3. Platz: SC Roland Beckum
4. Platz: SV Westfalia Rhynern
5. Platz: TSC Kamen
6. Platz: SuS Bad Westernkotten
7. Platz: BW Lipperbruch
8. Platz: RW Westönnen
9. Platz: SC Sönnern
10. Platz: RW Mastholte
11. Platz: TSV Viktoria Clarholz
12. Platz: TSV Rüthen
13. Platz: SG Sendenhorst
14. Platz: SG Bockum-Hövel
15. Platz: BV Westfalia Wickede II
16. Platz: Westfalia Wethmar

Bester Spieler: Philipp Hanke (Westfalia Rhynern)
Bester Torschütze: Marcel Todke (SC Roland Beckum)
Bester Torwart: Fatih Aear (TSC Kamen)

SV Hilbeck gewinnt Warsteiner Masters 2015

Der SV Hilbeck gewinnt das Warsteiner Masters 2015. Der Landesligist setzte sich im Endspiel mit 3:0 gegen den A-Ligisten TuS Wickede durch. Dritter wurde der SC Roland Beckum.

A-Kreisliga Wertung

1. Platz: TuS Wickede
2. Platz: TSC Kamen
3. Platz: BW Lipperbruch
4. Platz: SC Sönnern
5. Platz: TSV Rüthen
6. Platz: SG Sendenhorst
7. Platz: BV Westfalia Wickede II
8. Platz: SpVg Möhnesee

WICHTIG: Die Siegerehrung und Prämierung der Ligawertungen finden direkt im Anschluss an das Finalspiel am 25. Januar statt. Es muss ein Vereinsvertreter vor Ort sein, andernfalls verfällt der Gewinn.

gewinnspiel 2015